Lust auf eine Leserunde?

lovelybooks

Eine Woche ist der Padre jetzt schon im Netz. Und ich bin immer noch ganz aufgeregt.
Weil so viele Anmerkungen kamen, dass man auf die Print-Ausgabe warte, bereite ich jetzt mit meiner Grafikerin auch schon die gedruckte Fassung vor. Nur vor der Buchmesse, zu der ich morgen aufbreche, wird das natürlich erst mal nichts. Vermutlich ist es im November dann so weit. Ich werde es natürlich mit Freude vermelden.

Dafür gibt es schon einen nächsten Schritt ins Sachen Öffentlichkeit schaffen. Der Padre und ich sind mittlerweile bei Lovelybooks angemeldet und verlinkt. Und zwar hier.
Sobald also die gedruckte Fassung abrufbar ist und ich nicht nur E-Rezensionsexemplare verteilen kann, werde ich mich in das Abenteuer Leserunde stürzen.
Dann wird es hier auch endlich die Hintergrundinformationen zur Geschichte um Padre Pio geben.

Ich bin gespannt, ob sich dafür Interessenten finden …
Doch nun erst mal: Auf zur Buchmesse in Frankfurt! Allen, die hinfahren, viel Spaß und schöne Begegnungen!

Wir sehen uns dort!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.