… und online!

Seit heute ist der Padre, wie ich meinen Roman „Glaube Liebe Stigmata“ seit Jahren nenne, online. Bei Amazon kann er im Kindle-Format erworben werden. Und zwar hier.

Dies ist jetzt quasi die erste Raketenstufe – im Laufe der nächsten Monate wird es den Roman dann auch für Tolino, also andere E-Book-Formate geben. Auch über eine gedruckte Version, also bei BoD, denke ich nach. Denn ich kann das Bedürfnis, ein Buch als gedruckte Version in Händen zu halten, gut verstehen.

Auf Amazon gibt es nun schon mal eine Leseprobe der ersten sieben Kapitel. Vielleicht ist das dann schon ein guter Einblick und macht neugierig auf die restliche Geschichte, die dann noch weiter Fahrt aufnimmt …

Ich freue mich über jeden, der bei Amazon reinklickt, anliest, ausleiht, erwirbt, Sterne vergibt, eine Rezension schreibt, den Padre weiterempfiehlt …

Falls hier Buchblogger mitlesen, die historische Romane rezensieren: Ich stelle gern Rezensionsdateien zur Verfügung. Schreibt mir einfach eine Mail.

Und nun wünsche ich viel Vergnügen beim Lesen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.