Der Countdown läuft

So kurz vor der Buchmesse ist nun das Werbematerial für Glaube Liebe Stigmata bei mir eingetroffen. Als Selfpublisherin habe ich ja nicht viel in der Hand, womit ich Werbung für meinen Roman machen könnte. Doch so eine Postkarte – die nun das endgültige Cover meines E-Books zeigt – hat auch im Buchmessengepäck noch Platz und wird auch diejenigen, die ein Kärtchen haben wollen, nicht sehr belasten.

Auf der Rückseite finden sich alle Informationen zum Roman, die sonst auf einem „Waschzettel“ stehen würden: also kurz etwas zum Inhalt, Umfang, Erscheinungsdatum und -ort sowie der Hinweise auf diese Site. Vielleicht findet auf diese Weise später der eine oder die andere Leserin zum Padre.

Momentan ist der gesamte Romantext bei der Grafikerin, die mir gerade ein Epub- und Mobi-Format davon erstellt. Ich durfte gestern schon einen ersten Blick darauf werfen und bin ganz begeistert, wie schön selbst beim Epub mittlerweile das Layout aussieht – inklusive einer anderer Schriftart für die Überschriften und einer Vignette als Kapitelabschluss.

Ich werde mich jetzt also langsam mal an die Inhalte für diesen Blog machen. Denn es geht dann vermutlich doch wieder plötzlich ganz schnell …

 

demnächst …

… bringe ich meinen ersten Roman – Glaube Liebe Stigmata – als E-Book heraus. Auf dieser Seite werde ich später regelmäßig Hintergründe zur Person von Padre Pio liefern.

Denn Glaube Liebe Stigmata beruht auf einer wahren Geschichte. Ich habe mir erlaubt sie zu fiktionalisieren, sodass eine Mischung aus Dichtung und Wahrheit entstanden ist. Was es also mit den Figuren im Buch, den Orten und den Ereignissen auf sich hat, was Fakt und was Fantasie ist, darüber werde ich hier berichten.